Archiv

August 2017







Ringreiterfest 2017 in Barkenholm


WACKEN-FEELING BEIM RINGREITEN IN BARKENHOLM


ringreiten1Am 12. August fand wieder das alljährliche Ringreiten in Barkenholm statt. Traditionell begann das Fest mit dem gemeinsamen Aufbau der Bahnen am Vorabend. Zahlreiche Helfer waren vor Ort und trugen wie jedes Jahr zum Gelingen der Veranstaltung bei. Mit einem Frühstück beim Vorjahres-König und einem Umzug durch’s Dorf startete der eigentliche Festtag. Pünktlich zur dritten Einkehrstelle begann der Dauerregen, der die 16 Reiter und die Besucher durch den ganzen Tag begleitete. Das recht kleine aber kernige Teilnehmerfeld hat deshalb die 15 Durchgänge ohne Pause absolviert, und so stand bereits am frühen Nachmittag die neue Königin fest: Eike Kuhn. Mit 28 von 30 Ringen war Thorsten Eggers bester Einzelreiter. Abseits der Ringbahnen haben die Besucher im Zelt versucht, sich trocken zu halten. Trotz des schlechten Wetters haben sich doch eine ganze Menge Barkenholmer und Gäste an Kaffee, Kuchen oder den deftigen Spezialitäten der Gaststätte Kulstrunk erfreut. Auch die Tombola mit zahlreichen tollen Stiftpreisen – u.a. auch drei heiß begehrten Regenschirmen – trug zur guten Stimmung bei. In diesem Jahr fand erstmals abends kein Ball mehr statt. Der Tag klang stattdessen mit einem gemütlichen Beisammensein im Zelt aus. Spät nachts tat dann auch der Schlamm auf dem idyllisch gelegenen Reitplatz der guten Laune keinen Abbruch mehr. Trotzdem würden sich die Barkenholmer Ringreiter über einen schönen Sommertag im nächsten Jahr freuen, wenn dieses schöne Dorffest am 2. Samstag im August 2018 zum 38. mal starten soll.


ringreiten2

(Fotos: Susanne Eggers)


SIEHE aUCH ...

home

zurück

Geschichte

|

Veranstaltungen

|

Gästebuch

|

Barkenholm von A bis Z

|

Fotogalerie

|

Mail